Kochen mit Triathletin Celia Kuch - Gesundes Frühstück in 13Min

February 14, 2015

Wie? Zum Frühstück KOCHEN?

 

"Da hab ich frühs keinen Nerv und keine Zeit zu" wird mir da wie aus der Pistole geschossen geantwortet. ABER, gesund, vital, fit und schlank sein wollen alle....wenn da nur nicht diese blöden Gewohnheiten und Verhaltensmuster wären. Es ist etwas dran an dem Menschen als Gewohnheitstier. Routinen sind gut und sparen Stress - aber es gibt auch kontraproduktive Routinen mit denen wir uns selbst im Weg stehen und sabotieren. Und zu denen gehören in jedem Fall: Garnichts frühstücken, eine Scheibe labrigen Toast mit Honig, das beliebte Nußnougatcremebrötchen, das süße Teilchen vom becker etc - denn diese stehen leider nicht nur dem Wunschgewicht, sondern auch unserer Gesundheit fest im Weg.

Denn, so wie wir den Tag starten - wird es dann in dessen Verlauf auch weitergehen. Stehen wir zu spät auf und verlassen zu spät das Haus, hinken wir den ganzen Tag über unseren Terminen hinterher, beginnen wir den Tag mit Stress und Hektik werden wir den ganzen Tag nenervt und gestresst sein, essen wir ein zuckerbeladenes Frühstück klettert der Blutzuckerspiegel in ungeahnte Höhen nur um sich von dort aus rapide in die Tiefe zu stürzen. Was heißt das für uns? Kein Zucker im Blut = einflaues Gefühl im Bauch/Hungerast = verschlechterte Leistungsfähigkeit = Gereiztheit! Dabei könnte man die Blutzuckerachterbahn so einfach vermeiden...

Alles was es oftmals braucht ist 1.) das Aufbrechen alter Verhaltensmuster und 2.) das Einschleifen einer neuen Routine. Mit diesem Video möchte ich keinesfalls irgendein 5-Sterne Gericht zaubern - obwohl es aufgrund seiner Nährstoffe 5 Sterne verdient - sondern zeigen, wie simpel und schnell man sich ein ordentliches Frühstück zubereiten kann. Just like that!

Zutaten (am besten so viel wie möglich vom lokalen Bauernmarkt/-hof, oder wenigstens Bio) für eine Person:
2 Eier, 1/2 Kopf Brokkoli, 1/2 Paprika, 3-4 Champignons, 1EL Ghee (Bio-Butterschmalz) für die Pfanne. Gewürze: Ein gutes salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Kurkuma in Pulverform oder frisch. Bio-Bergkäse, eine handvoll Rucola (Rauke) und evt. noch ein paar frische Keimling für obendrauf. Ansonsten - einfach kreativ sein was die Inhalte angeht. Blumenkohl geht auch hervorragend :-)

Wenn man sich dieses leichte Gericht zum Frühstück macht, hat man sich gleich mit vielen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen sowie gesunden Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten für den Tag aufgestellt. Es ist SO EINFACH. Und je öfter man eine Sache macht, desto schneller und routinierter funktioniert diese auch. Es ist wirklich kein Aufwand. Und man entgeht der Blutzucker Achterbahn ausgelöst durch Frühstücksflocken, Weißmehl und Zucker - die unseren restlichen Tag bestimmt!

In diesem Sinne: Happy Frühstück = Happy Day :-)

Please reload

Featured Posts

Gymnastik mit dem IO Ball

May 31, 2016

1/10
Please reload

Recent Posts

December 27, 2015

Please reload

Please reload

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square